Arbeitsdauer ca. 25 min

Für Kinder geeignet (Beim Erwärmen des Wachses ist besondere Vorsicht geboten)

Benötigte Materialien:

  • Gläser von Bonne Maman 30 g oder 370 g
  • Eine Glas-/ oder Stahlschüssel
  • Einen Topf
  • Sojawachs
  • Kerzendocht aus Holz, Baumwolle oder Papier
  • Ätherische Öle
  • Muschelschalen, getrocknete Blüten oder andere Dekorationen für die Kerzen
  • Teebeutel
  • Wäscheklammern
  • Einen Messbecher

Anleitung:

Ob duftend, geblümt oder klassisch, eine Kerze ist als dekorativer Gegenstand nicht mehr weg zu denken. Dank den unterschiedlichen Glasgrößen von Bonne Maman, können Sie eine Kerze in verschiedenen Größen, passend für jede Situation gestalten: zum Schmücken des Bades, auf dem Kamin, auf einem Tisch oder als kleiner Blickfang in der Wohnung.

Die Gläser sollen zuerst gründlich gereinigt werden, dazu kochendes Wasser in die Gläser gießen und es einige Minuten in den Gläsern lassen. Danach die Gläser mit kaltem Wasser ausspülen und gut abtrocknen.

Als nächsten Schritt das Wachs in einem Wasserbad (Topf+ Schüssel) bei 60˚ Celsius schmelzen lassen.

Geben Sie einen halben Teelöffel der ätherischen Öle und den Teebeutel in das Wasserbad hinzu. Lassen Sie den Teebeutel und das Öl lange in das geschmolzene Wachs einziehen, je länger desto intensiver wird später der Geruch der Kerze. Es kann sein, dass der Tee das Wachs leicht einfärbt, dies ist jedoch wahrscheinlich nur eine leichte Färbung und keine kräftige Farbe. Die Färbung kann sogar eine leichte und elegante Note hervorrufen.
Als nächsten Schritt muss der Docht vorbereitet werden indem Sie ihn mit einer Wäscheklammer, die am Rand des Glases liegt, in der Mitte des Glases halten.

Das Wachs, wenn es komplett und einheitlich geschmolzen ist, langsam in die Gläser gießen. Beim Abkühlen kann sich eine Mulde um den Docht bilden, diese kann mit etwas festem Wachs aufgefüllt werden.

Solange das Wachs noch heiß, aber noch nicht fest ist, geben Sie die dekorativen Elemente, die Sie ausgesucht haben, auf Ihre Kerze. Damit der Schmuck auch gut hält, drücken Sie die Elemente in das Wachs ein, sodass beim Härten des Wachses die Position beibehalten wird.

Kerzen bieten uns eine große Auswahl an Farben und Gerüchen und sind so an jede Jahreszeit anpassbar. Der frische Duft von grünem Tee oder Rosen für den Frühling, der leichte Hauch von Lavendel oder Limette für den Sommer, fruchtige Äpfel oder Vanille für den Herbst und der warme Duft von Zimt oder Orange für den Winter. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Tipp:
Die duftenden Kerzen sind ebenso perfekt als kleine, selbstgemachte Aufmerksamkeit zum Verschenken oder als Dankeschön geeignet.